Schulchronik

Fritz-Reuter-Schule Zarrentin am Schaalsee
Engagierte Autoren haben vor etwa 60 Jahren begonnen, die Geschichte der Zarrentiner Schulen zusammenzutragen. Viele dieser Kapitel sind rechts auf dieser Seite zu finden. (Zum Betrachten benötigen Sie den Adobe Reader.)  Eine Kurzfassung wichtiger schulgeschichtlicher Ereignisse zeigt die Tabelle. Gern werden Ergänzungen / Berichtigungen eingearbeitet. Dann schicken Sie bitte eine Mitteilung an dahlmann@schule-zarrentin.de.
- erste Biosphärenschule von Mecklenburg-Vorpommern -
bis 1839 einklassige Volksschule, die „Küsterschule“ (heute dort: „Fischhaus“) Ostern 1840 Eröffnung des Schulgebäudes in der jetzigen Hauptstraße; eine Mädchenklasse, eine Jungenklasse, eine Unterklasse 1851 Einrichtung einer 4.Klasse 1863 Nebenklasse in der „Küsterschule“ 1902 Anbau an die Schule in der Hauptstraße; Einrichtung einer 5.Klasse 1930 Brand der Scheune auf dem Schulhof; Errichtung des Sanitärflachbaus 1937 Umbau der Klosterscheune zur Turnhalle 1947 Unterricht an 4 Standorten: Hauptstraße, „Küsterschule“, Villa in Möllnschen Straße, „Major Voigtsches Haus“ (jetzt Amtsstraße 27) 1958 Eröffnung einer Baracke an der Ecke Rosenstraße-Müllerweg; Wegfall des „Major Voigtschen Hauses“ und der „Küsterschule“ 1958-1960 Bau des Schulgebäudes in der Rosenstraße 01.09.1960 Eröffnung des Schulgebäudes Rosenstraße 1970 Grundsteinlegung der Turnhalle in der Rosenstraße 07.10.1974 Namensverleihung „Fritz-Reuter-Schule“ 1997/98 Anbau in der Rosenstraße mit 8 weiteren Unterrichtsräumen um 1990 Schulspeisung auf dem Hof der Rosenstraße 2020-2023 Bau neuer Schulgebäude „Schulcampus“ in der Möllnschen Straße 28.08.2023 erster Schultag in den neuen Gebäuden
Schulchronik
Fritz-Reuter-Schule Zarrentin am Schaalsee
Engagierte Autoren haben vor etwa 60 Jahren begonnen, die Geschichte der Zarrentiner Schulen zusammenzutragen. Viele dieser Kapitel sind weiter unten auf dieser Seite zu finden. (Zum Betrachten benötigen Sie den Adobe Reader.)  Eine Kurzfassung wichtiger schulgeschichtlicher Ereignisse zeigt die Tabelle. Gern werden Ergänzungen / Berichtigungen eingearbeitet. Dann schicken Sie bitte eine Mitteilung an dahlmann@schule-zarrentin.de.
bis 1839 einklassige Volksschule, die „Küsterschule“ Ostern 1840 Eröffnung des Schulgebäudes in der jetzigen Hauptstraße; eine Mädchenklasse, eine Jungenklasse, eine Unterklasse 1851 Einrichtung einer 4.Klasse 1863 Nebenklasse in der „Küsterschule“ 1902 Anbau an die Schule in der Hauptstraße; Einrichtung einer 5.Klasse 1930 Brand der Scheune auf dem Schulhof; Errichtung des Sanitärflachbaus 1937 Umbau der Klosterscheune zur Turnhalle 1947 Unterricht an 4 Standorten: Hauptstraße, „Küsterschule“, Villa in Möllnscher Straße, „Major Voigtsches Haus“ (Amtsstraße 27) 1958 Eröffnung einer Baracke an der Ecke Rosenstraße-Müllerweg; Wegfall des „Major Voigtschen Hauses“ und der „Küsterschule“ 1958-1960 Bau des Schulgebäudes in der Rosenstraße 01.09.1960 Eröffnung des Schulgebäudes Rosenstraße 1970 Grundsteinlegung der Turnhalle in der Rosenstraße 07.10.1974 Namensverleihung „Fritz-Reuter-Schule“ 1997/98 Anbau in der Rosenstraße mit 8 weiteren Unterrichtsräumen um 1990 Schulspeisung auf dem Hof der Rosenstraße 2020-2023 Bau „Schulcampus“ in der Möllnschen Straße 28.08.2023 erster Schultag in den neuen Gebäuden