Fritz-Reuter-Schule Zarrentin am Schaalsee

Workshop für Schülervertreter

- erste Biosphärenschule von Mecklenburg-Vorpommern -
 Lernen einmal gaaanz anders!!! So   fühlte   es   sich   für   die   3   Schülersprecher/innen   der   Zarrentiner   Schule   am   30.   September   2020   an.   Denn   Ana-Laura,   Mia   Elisa   und   Leif   Erik   aus   einer   8.   und   9.   Klasse   fuhren   in   Begleitung der   Schulsozialarbeiterin   Frau   Brillowski   nach   Schwerin,   um   an   einem   Workshop   „Schülervertretung   2.0“   teilzunehmen.   Dazu   eingeladen      hatte   die   Friedrich-Ebert-Stiftung   M-V.   Neun Schulen   aus   ganz   Mecklenburg-   Vorpommern   waren   dieser   Einladung   gefolgt.   Das   war   eine   gute   Entscheidung,   denn   endlich   ergab   sich   die   Gelegenheit   für   Schüler/innen,   um   erfolgreiche Schülervertretungsarbeit     kennenzulernen,     sich     mit     anderen     Schulen     auszutauschen     und     viele     neue     Impulse     mitzunehmen.     Im     Workshop     wurde     das     Grundlagenwissen     zu Mitbestimmungsmöglichkeiten   und   Potenzialen   von   Schülervertreterarbeit   vermittelt.   Sie   erhielten   einen   Überblick   über   die   Aufgaben   der   SV-   Teams   und   bekamen   konkrete   Hilfsmittel   in die   Hand.   Bereits   erfahrene   Schülervertreter/innen(SV)   berichteten   aus   ihrer   Praxis   und   gaben   Tipps   und   Anregungen   für   Verbesserungen   den   neuen   SV   mit   auf   den   Weg.   Neben   der Fortbildung   und   dem   Erfahrungsaustausch   stand   auch   das   gegenseitige   Kennenlernen   im   Vordergrund.   Zum   Ende   der   Veranstaltung   konnten   die   Schulteams   die   ersten   Schritte   für   das kommende   Schuljahr   planen   und   dabei   viele   Fragen   loswerden.   Denn   Ziel   des   Workshops   war   es   auch,   dass   sich   die   Schülervertreter/innen   gut   vorbereitet   und   somit   auch   sicherer   in   ihrer Arbeit fühlen. Ein   großes   Dankeschön   geht   an   den   Schulverein   Zarrentin   am   Schaalsee   e.V.   für   die   Übernahme   der   Fahrtkosten.   Und   ein   weiterer   Dank   an   die   Taxi-   und   Mietwagenbetriebe   Niehus   für   die Fahrten nach Schwerin und zurück. Unser Fazit für diesen Workshop: Das war ein gelungener Schultag!!! Artikel und Fotos: Kerstin Brillowski, Schulsozialarbeiterin der „Fritz Reuter“- Schule in Zarrentin Personen auf den Fotos: Leif Erik (9a); Mia Elisa (8a); Ana-Laura (8a); Kerstin Brillowski, Schulsozialarbeiterin der „Fritz Reuter“- Schule Zarrentin
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Schulsozialarbeit

Fritz-Reuter-Schule Zarrentin am Schaalsee
Workshop für Schülervertreter -  Lernen einmal gaaanz anders!!! So   fühlte   es   sich   für   die   3   Schülersprecher/innen   der   Zarrentiner   Schule am   30.   September   2020   an.   Denn   Ana-Laura,   Mia   Elisa   und   Leif   Erik   aus einer   8.   und   9.   Klasse   fuhren   in   Begleitung   der   Schulsozialarbeiterin   Frau Brillowski   nach   Schwerin,   um   an   einem   Workshop   „Schülervertretung   2.0“ teilzunehmen.    Dazu    eingeladen        hatte    die    Friedrich-Ebert-Stiftung    M-V. Neun     Schulen     aus     ganz     Mecklenburg-     Vorpommern     waren     dieser Einladung   gefolgt.   Das   war   eine   gute   Entscheidung,   denn   endlich   ergab sich        die        Gelegenheit        für        Schüler/innen,        um        erfolgreiche Schülervertretungsarbeit     kennenzulernen,     sich     mit     anderen     Schulen auszutauschen   und   viele   neue   Impulse   mitzunehmen.   Im   Workshop   wurde das   Grundlagenwissen   zu   Mitbestimmungsmöglichkeiten   und   Potenzialen von   Schülervertreterarbeit   vermittelt.   Sie   erhielten   einen   Überblick   über die    Aufgaben    der    SV-    Teams    und    bekamen    konkrete    Hilfsmittel    in    die Hand.   Bereits   erfahrene   Schülervertreter/innen(SV)   berichteten   aus   ihrer Praxis   und   gaben   Tipps   und   Anregungen   für   Verbesserungen   den   neuen SV   mit   auf   den   Weg.   Neben   der   Fortbildung   und   dem   Erfahrungsaustausch stand   auch   das   gegenseitige   Kennenlernen   im   Vordergrund.   Zum   Ende   der Veranstaltung     konnten     die     Schulteams     die     ersten     Schritte     für     das kommende   Schuljahr   planen   und   dabei   viele   Fragen   loswerden.   Denn   Ziel des    Workshops    war    es    auch,    dass    sich    die    Schülervertreter/innen    gut vorbereitet und somit auch sicherer in ihrer Arbeit fühlen. Ein   großes   Dankeschön   geht   an   den   Schulverein   Zarrentin   am   Schaalsee e.V.   für   die   Übernahme   der   Fahrtkosten.   Und   ein   weiterer   Dank   an   die Taxi-   und   Mietwagenbetriebe   Niehus   für   die   Fahrten   nach   Schwerin   und zurück. Unser Fazit für diesen Workshop: Das war ein gelungener Schultag!!! Artikel und Fotos: Kerstin Brillowski, Schulsozialarbeiterin der „Fritz Reuter“- Schule in Zarrentin Personen auf den Fotos: Leif Erik (9a); Mia Elisa (8a); Ana-Laura (8a); Kerstin Brillowski, Schulsozialarbeiterin der „Fritz Reuter“- Schule Zarrentin
Bilder zum Vergrößern anklicken.